Stubenreinheit

Viele Kaninchen können stubenrein werden, andere wiederum nicht, das hängt ganz vom Charakter des Tieres ab. Mit diesen Tricks kann man lernwillige Kaninchen am besten trainieren:

Stelle Ecktoiletten oder Katzenklos überall da auf, wo das Kaninchen am meisten hinmacht. In der Käfigwanne sucht sich das Kaninchen oft eine Ecke aus, in die es uriniert und Kot absetzt. Hier wird die erste Toilette platziert. Man kann die Toiletten auch direkt unter die Heuraufen stellen, da die Kaninchen beim Fressen den meisten Kot absetzen. Außerhalb einer Käfigwanne am besten in jede Ecke eine Toilette stellen.

Die Kistchen werden jetzt mit Einstreu befüllt. Dazu eignen sich Holzpellets sehr gut. Sie sind schwer und zerfallen erst dann, wenn sie mit Flüssigkeit in Berührung kommen. Auch Sägespäne sind gut geeignet. Darüber eine dünne Schicht Stroh legen, damit das Kaninchen bequem sitzt. Keinesfalls darf Katzenstreu verwendet werden!

Jetzt sammelt man so viele Kügelchen wie möglich ein und legt sie in die Toiletten. Dazu kann man bereits angepieseltes Streu hineinlegen, sodass das Klo sowohl nach Klo aussieht als auch so riecht.

Entweder erkunden die Kaninchen selbst die neuen Gegenstände im Gehege, oder man setzt sie vorsichtig hinein. Als Belohnung kann man ihnen ein Gemüsestück reichen, damit sie den Toilettengang als positiv in Erinnerung behalten. Sobald das Kaninchen den Schwanz hebt, hat es verstanden, um was es hier geht. Mit anschließendem Lob und Streicheleinheiten bestätigt man dem Tier, dass es alles richtig gemacht hat.

Wenn man beobachtet, dass das Kaninchen außerhalb der Toilette den Schwanz hebt, kann man es schnell in die nächste Toilette setzen, auch so kann es dazulernen.

Wenn man diese Tätigkeiten öfters wiederholt, kann es gut sein, dass das Kaninchen nach ein paar Tagen von selbst in die Toiletten springt. Wenn es gut geübt ist, kann man versuchen einige Toiletten wieder zu entfernen, sodass es nur mehr eine oder zwei im Gehege gibt. Oftmals sind Kaninchen so brav, dass sie jederzeit in die Toilette hüpfen, ohne dass ein Kügelchen daneben fällt.

Auch bei stubenreinen Tieren kann schon mal ein Malheur passieren, wenn sie es nicht rechtzeitig in die Toilette geschafft haben. Sollte das aber öfter vorkommen, kann das auch auf eine Krankheit hinweisen und man sollte lieber einen Tierarzt befragen.

Andere Kaninchen erlernen die Stubenreinheit allerdings nie, egal wie oft man mit ihnen übt. Das erklärt sich einfach aus den unterschiedlichen Charakteren der Häschen.

IMG_5136

Schreibe einen Kommentar