Körpersprache & Sozialverhalten

Körpersprache

IMG_5414
Liegen

Egal ob zusammengekuschelt, seitlich, ausgestreckt, oder plötzliches Umfallen, so liegen Kaninchen und drücken damit Entspannung und Wohlbefinden aus.

IMG_2761
Sitzen

Das Kaninchen sitzt auf seinem Platz und hat die Umgebung gut im Blick.


IMG_3810
Männchen machen

Das Kaninchen stellt sich auf die Hinterbeine und richtet sich auf. So befinden sich die Augen und Ohren in erhöhter Position, damit es sich noch besser umschauen kann. Wenn man das Kaninchen mit einem Leckerchen lockt, stellt es sich auch gerne auf, um es zu erwischen.


10346368_812333775455976_5825602269594730306_n
Putzen

Kaninchen putzen sich mehrmals täglich, ähnlich wie Katzen. Dabei werden alle Körperteile gründlich abschleckt. Das kann manchmal richtig akrobatisch aussehen.



IMG_2130
Nase wackelt

Ein gesundes Kaninchen zuckt fast immer mit der Nase, besonders wenn es etwas Interessantes riecht.






IMG_4244Anstupsen

Wenn das Kaninchen seine Mitbewohner oder den Menschen mit der Nase anstupst, ist es aufmerksam und will evtl. etwas haben. Vom anderen Kaninchen möchte es vermutlich gerade geputzt werden und mit ihm kuscheln, vom Menschen ebenfalls gestreichelt werden oder es „fragt“ auf diese Weise nach, ob es ein Leckerchen gibt. Wenn es aber z.B. die menschliche Hand mit Nachdruck wegstößt, will es in Ruhe gelassen werden.

gähnen
Gähnen

Das Kaninchen gähnt ausgiebig und streckt sich dabei. Genau wie wir Menschen zeigt das von Müdigkeit. Kaninchen gähnen auch wenn sie gerade aufwachen und von der Ruheposition in eine aktive Position wechseln.

IMG_2128Ängstlich

Wenn das Kaninchen die Augen weit aufreißt, seine Ohren sich in eine bestimmte Richtung drehen, oder es auf dem Boden aufstampft um seine Mitbewohner zu warnen, ist es aufmerksam und hat wahrscheinlich ein fremdes Geräusch gehört. Es sitzt erstarrt da und sucht die Umgebung nach möglichen Feinden ab. Wenn sich das Kaninchen sehr bedroht fühlt, presst es sich ganz flach auf den Boden.

Aktivitäten

Zwergkaninchen probiert einen frischen Trieb
Knabbern

Kaninchen sind zwar biologisch gesehen keine Nagetiere, trotzdem wachsen ihre Zähne ständig nach und müssen daher abgenutzt werden. Am besten gibt man ihnen Zweige ins Gehege.

IMG_2116
Klopfen

Wenn ein Kaninchen sich bedroht fühlt und das seinen Mitbewohnern mitteilen will, klopft es kräftig mit dem Hinterbein auf den Boden. Dabei reißt es die Augen weit auf.

haken

Haken schlagen

Wenn dein Kaninchen in die Luft springt und durch das Gehege rast, hast du alles richtig gemacht. Das zeigt pure Lebensfreude, das Kaninchen fühlt sich wohl und sicher. Beobachte dein Kaninchen genau: Es kann aus dem Stand in die Luft springen und sich dabei um sich selbst drehen. Das sieht echt spektakulär aus!

buddeln


Buddeln

Kaninchen lieben es Tunnel zu graben, weil sie in freier Wildbahn darin wohnen. Auch in der Wohnungshaltung sollte eine Buddelkiste zur Verfügung gestellt werden (siehe: Das richtige Zubehör).

erde-wälzen


In der Erde wälzen

Kaninchen nehmen gerne ein Sandbad. Das ist entspannend und kühlt den Körper ab.


kinn reiben


Kinn reiben

Das Kaninchen markiert mit den Duftdrüsen am Kinn sein Gebiet. Es zeigt anderen Tieren damit, was ihm gehört.



kot
Kot verteilen

Auch wenn ein Kaninchen stubenrein ist, kann es ab und zu ein Kügelchen verlieren. Vor allem, wenn es in einen neuen Raum kommt, muss mithilfe des Verteilens von Kot das neue Revier markiert werden. Jeder soll wissen, dass dieses Gebiet dem Kaninchen gehört.


rammeln
Rammeln

Das Berammeln dient einerseits zur Fortpflanzung, es wird damit aber auch die Rangordnung geklärt. Das kann also durchaus auch bei gleichgeschlechtlichen Pärchen vorkommen und spielt auch bei der Vergesellschaftung eine große Rolle.

245bqytNestbau

Sobald ein Kaninchen Weibchen Heu sammelt, sich das Fell auszupft und beginnt ein Nest zu bauen, ist es vermutlich trächtig und erwartet Nachwuchs. Das kann aber auch bei Nichtschwangeren vorkommen, wenn sie scheinträchtig sind. Nähere Infos siehe: Geschlecht & Kastration

Sozialverhalten

IMG_4258


Kuscheln

Für Kaninchen ist der Kontakt zu anderen Kaninchen sehr wichtig. Sie brauchen immer mindestens einen Partner, mit dem sie zusammen kuscheln und sich entspannen können. Gemeinsam ist eben alles besser!

IMG_4250
Nase berühren

So erkennen sich Kaninchen gegenseitig wieder.




IMG_6471


Gegenseitig abschlecken

Wenn Kaninchen sich gegenseitig putzen, zeigen sie damit ihre Zuneigung gegenüber dem Partner. Auch wenn das Kaninchen freundlich die Menschenhand abschleckt, zeigt das von Sympathie.

IMG_3812
Hinterherhoppeln

Die Kaninchen hoppeln sich freundlich und aufmerksam hinterher, vielleicht hat jemand ja etwas Interessantes gesehen?



vg
Jagen

Die Kaninchen jagen und beißen sich, sie kämpfen miteinander. Das dient der Klärung der Rangordnung oder um einen ungebetenen Gast zu vertreiben.


IMG_6433


Umkreisen

Das Kaninchen umkreist ein anderes Kaninchen oder sogar die Beine von Menschen. Das ist ein typisches Paarungsverhalten.